Ich bins Sir Paddington
Schreibe einen Kommentar

Das war mein Sommer

Mein Sommer ist komplett durchorganisiert. Kiki lässt grüßen… Die ersten Tage verbringe ich in der Nähe von Köln in einem der schönsten Gärten von Hürth. Er ist wie folgt aufgebaut: Sehr schöne große Wiese. Eingefasst von Beeten, einer Terrasse mit angrenzendem Haus und einer Garage. Das Gras ist schön kurz geschnitten, da kann ich mir fein säuberlich aussuchen, was ich essen möchte. Mitten auf der Wiese steht ein Wandertrampolin. Wisst ihr, was das ist? Das ist ein ganz normales Trampolin, das am nächsten Morgen auf einmal ganz woanders steht. Geisterhand? Hoffentlich nicht. Meine Hauptbeschäftigung ist die Kinderbelustigung. Das kann ich gut und mache es auch gerne und gut. Ganz getreu nach unserem Familienmotto: „Jeder macht das, was er am besten kann.“

Von Hürth geht es in den Mondorfer Sommer in meine Ferienwohnung. Hier geht es ruhiger zu.  Belustigung meiner Großeltern. Im großen und ganzen lassen sie mich aber in Ruhe. Ein kurzer Zwischenstopp, bevor ich nach Siegburg geholt werde. Siegburg kenne ich nur verwunschen. Pfingsten durfte ich schon mal testen. Der Siegburger Garten ist ganz anders. Im Prinzip aber auch eine Wiese, die eingefasst ist. Hecken bilden hier die Grenze und auf der anderen Seite auch eine Terrasse mit Haus, wie in Hürth.  Auch hier läuft die Kinderbelustigung meinerseits. Das kann ich gut und ich helfe gerne!

Leider ist der Sommer dieses Jahr in Deutschland nicht unbedingt schildkrötengerecht. Es regnet viel und es könnte durchaus ein paar Grad mehr haben. So habe ich die einmalige Chance, den Freischwimmer zu machen. Landschildkröte mit Schwimmerlaubnis! Aber so ist das, ich bin kein Pony und ich lebe nicht auf einem Ponyhof! Insgesamt habe ich einen guten Eindruck hinterlassen und darf die Gärten weiter besuchen. Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Coming Home, Paddy is coming Home! Die Übergabe zurück erfolgt nach genau sechs Wochen in der Schule. Hier bin ich noch etwa zwei Stunden der Star. Zuhause werde ich stürmisch begrüßt. Man hat mich wohl doch vermisst…

 

© 2017 SP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.