Alles ist vorbei…

von | Feb 14, 2018 | Bonn | 0 Kommentare

… und das ist auch gut so. Mitten im Rheinland leben und dem Karneval nicht viel abgewinnen zu können, eine vielversprechende Kombination. Genauso geht es uns in der 5. Jahreszeit. Da haben wir in diesem Jahr noch einmal Glück, weil die Saison sehr kurz ist. Die Weihnachtsdeko noch nicht ganz in den Kisten verstaut, schmücken die Luftschlangen, Luftballons und komischen Hüte die Fenster, Geschäfte und Menschen.

Bei uns vor der Haustür wird schon seit Dezember davor gewarnt, dass eine Woche zuvor an dieser Stelle Parkverbot ist. D´r Zoch kütt! Und das ein Wochenende vor dem eigentlichen Höhepunkt. Direkt vor unserem Haus entlang. Dieses Jahr haben wir erkältungs- und wetterbedingt kein Alternativprogramm geplant und lassen das Treiben hinter geschlossener Scheibe auf uns wirken. Dieses Jahr ist vor unserem Haus weniger los als sonst und auch nach dem Zug hält sich der Toiletten-Tourismus in unserem Garten sehr in Grenzen.

Mein Outfit für Weiberfastnacht in der Schule ist schon fertig. Hier gehört das Verkleiden an Karneval dazu. Kurz vor Dienstanweisung ;) Weil sie nicht so figurneutral sind, habe ich mich gegen einen „Kaugummiautomaten“ oder eine „Popcorntüte“ entschieden. Sie sind mit sofort ins Auge gefallen und sehe echt cool aus. Würden aber aber auch sehr viel Aufwand bedeuten würden. Passend zu unserem Blog wähle ich eine „Reise“. Bestimmt ist dieses Kostüm auch ein absolutes Unikat. Dafür nähe ich mir aus Bauwollstoff bedruckt mit der Weltkarte einen Poncho. Weil dafür ewig lange gesäumt werden muss, kaufe ich mir dafür einen passenden Nähfuß . Gelegenheit füllt den Einkaufswagen! Auf ein weißes T-Shirt drucke ich unseren Cookie und der blau-petrolfabene Hut bekommt ein Hutband aus dem Stoff des Ponchos. Fertig! Das dritte brauchbare Kostüm in meiner Sammlung. Irgendwann habe ich die sechs Jahre voll und meine Klassen werden mich jedes Jahr in einem anderen Kostüm sehen. So wiederholt es sich dann bis zu meiner Pensionierung. Das Kostüm aus der Schublade. Wie Lehrer das eben so machen!

©KS2018

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ohneumweg verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen