Mein Hundeleben
Schreibe einen Kommentar

Anfrage …

Wenn wir auf Gassitour sind, bin ich echt viel beschäftigt. Es ist höchst interessant, was man so alles am Boden finden kann. Stöckchen, Steine und Zapfen von diversen Nadelhölzern sind ja wirklich alltäglich und gehören auch auf die Straße. Was aber sehr interessant ist, sind die unzähligen Zigarettenkippen, Taschentücher in verschiedenen Variationen, Eispapier, Brot, Visitenkarten, Tüten, Weihnachtsbaumanhänger, … Alles fördere ich ans Licht. Die meisten Sachen liegen nämlich versteckt im Gebüsch. Inzwischen trage ich die Sachen einfach ein paar Meter weiter. Dann liegen sie auch mal woanders und sie haben ein neues Umfeld. Von alleine können sie sich nämlich nicht bewegen und wenn kein Wind weht, komme ich eben und helfe ihnen. Eine Alternative wäre natürlich, dass die Stadt Bonn mich anstellt und mir Kleidung in orange zur Verfügung stellt, dann kann ich vielleicht auch auf den großen Autos hinten mitfahren und könnte alle meine Schätze in das Auto legen. Vielleicht wäre es dann ja auch möglich, meinen Einsatz mit der Hundesteuer zu verrechnen. Ich arbeite nämlich wirklich viel!

© Pauli 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.