Autor: Paddy

Das war mein Sommer

Mein Sommer ist komplett durchorganisiert. Kiki lässt grüßen… Die ersten Tage verbringe ich in der Nähe von Köln in einem der schönsten Gärten von Hürth. Er ist wie folgt aufgebaut: Sehr schöne große Wiese. Eingefasst von Beeten, einer Terrasse mit angrenzendem Haus und einer Garage. Das Gras ist schön kurz geschnitten, da kann ich mir fein säuberlich aussuchen, was ich essen möchte. Mitten auf der Wiese steht ein Wandertrampolin. Wisst ihr, was das ist? Das ist ein ganz normales Trampolin, das am nächsten Morgen auf einmal ganz woanders steht. Geisterhand? Hoffentlich nicht. Meine Hauptbeschäftigung ist die Kinderbelustigung. Das kann ich gut und mache es auch gerne und gut. Ganz getreu nach unserem Familienmotto: „Jeder macht das, was er am besten kann.“ Von Hürth geht es in den Mondorfer Sommer in meine Ferienwohnung. Hier geht es ruhiger zu.  Belustigung meiner Großeltern. Im großen und ganzen lassen sie mich aber in Ruhe. Ein kurzer Zwischenstopp, bevor ich nach Siegburg geholt werde. Siegburg kenne ich nur verwunschen. Pfingsten durfte ich schon mal testen. Der Siegburger Garten ist ganz …