Kiki schreibt, Mein Hundeleben, ohneumweg-zuHause
Kommentare 1

Der letzte Tag …

… der diesjährigen Karnevalssaison hat begonnen. Die Sonne lacht, der Himmel ist blau, leider zeigt das Thermometer viel weniger an als gestern. Die Temperaturen haben sich in einer Nacht durch einen kleinen Sturm mit peitschendem Regen, den wir zum Trailen genutzt haben, halbiert. Dennoch ein Grund zur Freude. Die vielen Ecken, an denen Menschen sich des letzten Bieres, das vermutlich schlecht gewesen ist, entledigt haben, sind für fast ein Jahr weniger zu finden. Wir müssen bei unseren Runden durch das Viertel Pauli, der ja bekanntlich vielseitig interessiert ist, nicht mehr an diesen Stellen vorbei lotsen. Ein bisschen Entspannung diesbezüglich ist angesagt. Das macht auch gleich Lust und Laune, die Urlaube in diesem Jahr ein bisschen in den Blick zu nehmen und sich darauf vorzubereiten. Seit dem letzten großen Urlaub in Schweden, wo Pauli während langer Fahrradtouren in seinem Körbchen auf dem Gepäckträger saß, reift in uns der Gedanke, ihm eine andere Möglichkeit des Reisens zu ermöglichen. Den Beginn hat er im letzten Sommer ja schon gemacht, als er gelernt hat, am Fahrrad zu laufen.  Unbehelligtes Einkaufen ist in diesen Tagen nur im WWW möglich und so erstehen wir einen Fahrradanhänger für Pauli, in den er einsteigen kann, wenn er unserer und seiner Meinung – und zwar genau in der Reihenfolge! – nach genug neben dem Rad hergelaufen ist. Wir wollen aus ihm auf keinen Fall einen Hochleistungssportler oder Fahrradjunkie machen, der jeden Tag seine 30 km Fahrradlaufen einfordert. Heute ist der große Tag der Ankunft des Hängers. Um Pauli gleich an ihn zu gewöhnen, darf er beim Auspacken und Aufbauen helfen.

Zu seinem großen Vergnügen klaut er auch gleich den Wimpel :-) Zu meiner großen Freude hält er auch gleich ein Nickerchen in dem neuen Gefährt.

© KS 2017

1 Kommentare

  1. Pingback: Ein fröhliches Jahr 2018 – ohneumweg … denn der Weg ist das Ziel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.