Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schule

Geteilte Stadt

Es ist 7.23 Uhr und wieder einmal mehr werde ich Zeugin meiner geteilten Stadt und muss unter ihr leiden. Dabei ist meine Stadt nicht durch politische Verhältnisse geteilt. Oder in Arm und Reich. Es ist auch nicht so, dass die eine Seite sich durch Besonderheiten herausstellt, der die andere nichts entgegen zu setzen hätte. Die eine Seite bietet den Venusberg mit den waldigen Ausläufern des Kottenforst. Die andere Seite bietet dafür die Rheinaue, die anlässlich der Bundesgartenschau 1979 angelegt wurde. Gemütliche und dorfähnlich Stadtteile, in denen man sich noch kennt versus schöne Innenstadt mit einer ausreichenden Anzahl von Geschäften und Cafés. Der Schlossteich sticht den Rhein aus. Das ehemalige Regierungsviertel auf der einen Seite, die große Süßwarenfabrik aus der anderen Seite. Die meisten Museen sind auf diesseits angelegt, das Schloss jenseits … Die Aufzählung könnte noch lange weitergehen. Keine Seite ist also wirklich benachteiligt, wie wir es von anderen Teilungen kennen. Dennoch ruft sie immer wieder Empörung, Unverständnis und Unmut hervor. So auch an diesem Morgen. Viele Menschen sammeln sich an der Grenze: zu Fuß, …