Warum ich jetzt Rollkragen trage

von | Dez 20, 2013 | Mein Hundeleben | 0 Kommentare

Es war schon am Mittwoch. Wir waren auf unserer Vorabendbrotrunde. Die führte uns an einer kleinen Wiese vorbei, wo man immer Hunde treffen kann. Wenn ich es nicht besser wüsste, hatte ich an diesem Tag eine Begegnung mit der anderen Art. Also, wir gingen die Wiese entlang. Ich war an der Leine – es gehört sich so in der Stadt. Auf der Wiese waren zwei andere Hunde mit ihren Menschen. Je ein Hund mit einem Mensch. Ich weiß nicht mehr, ob ich geknurrt oder gebellt habe. Das kann sein. Ich bin ja manchmal ein kleines Großmaul. Aber dann kam die Begegnung. Beide Hunde stürzten sich auf mich. Beide größer als ich. Viel größer. Ganz schnell lag ich unter ihnen. Wieder kurz neben ihnen und dann wieder unter ihnen. Meine Kiki hat geschrien. Laut und um Hilfe. Netterweise haben sich dann auch die Menschen der Hunde zu uns bewegt. Sie haben schon lange nach ihnen gerufen, aber die wollten einfach nicht hören. Irgendwann konnten sie die Hunde greifen. Gefühlt war das eine Ewigkeit. Ich wurde von den Hunden befreit und konnte wegrennen. Ich weiß ja, wo ich wohne. Meine Kiki rannte hinter mir her und auf ihre Stimme habe ich gehört. Die anderen Menschen haben nicht mit uns gesprochen. Nicht gefragt, ob mir etwas passiert ist. Erst sah es auch nicht danach aus. Aber zu Hause ist uns dann aufgefallen, dass ich am Nacken geblutet habe. Die haben mich gebissen! Habe ich auch gemerkt, aber ich kann ja nicht sprechen… Ganz gemeine Wesen sind das! Wegen denen und den Hunden musste ich dann wieder zum Arzt: Spritzen, Rassieren, Tackern, ….Und damit ich nicht an die Wunde gehe, trage ich jetzt Rollkragen!

©Pauli2013

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ohneumweg verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen