Ordnung im Kofferraum

von | Jul 23, 2017 | ohneumweg-unterwegs | 0 Kommentare

Wieder aus der Serie „Pimp my Cookie“:  Die Ideen sprudeln in unserem Kopf hin und her. Ein Besuch bei Knauber in der Werkzeugabteilung (Pauli darf sich als Belohnung für die treue Begleitung in seiner Abteilung auch eine Kleinigkeit aussuchen. Seine Wahl fällt auf Rinderherzen.) und dann ein halber Nachmittag hinter dem Haus. Kabel, Wasserschlauch, Wäschetrockengitter und Warntafel für den Transport von Fährrädern sollen nicht mehr wahllos und vor allem störend in dem sowieso schon engen Kofferraum herumliegen. Dazu haben wir uns Haken mit passenden Schrauben gekauft und befestigen diese an  der äußeren Badrückwand.

Sieht dann doch gleich viel aufgeräumter auf. Ist es auch! Man kommt direkt an alles dran und erspart sich jede Menge Zeit und Nerven, wenn man (= Rainer) nach der Ankunft – besonders im Regen – den Cookie wohnfertig machen möchte.

So entlasten wir nach und nach unseren Kofferraum und haben so wertvollen Platz gewonnen. Zum Beispiel kann Paulis Hänger jetzt ohne Probleme mitfahren.

Zur besseren Orientierung haben wir dann auch noch einen Aufkleber mit unserem Blog aufgeklebt.

©KS2017

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ohneumweg verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen